Helft uns und Gordon!

Das Schicksal von Greyhound Gordon

Gordon wartet seit Anfang Mai in unserer Pflegestelle auf die Menschen, die ihm sein für-immer-Zuhause schenken möchten. Er fühlt sich sehr wohl in der Pflegefamilie, aber natürlich braucht er langfristig seine eigene Familie, mit denen er die nächsten Jahre gemeinsam verbringen kann. Daher möchten wir an dieser Stelle noch einmal besonders auf den lieben Grey-Rüden aufmerksam machen.

Gordons Pflegemama und das GPI-Team bitten die Besucher unserer Website um Unterstützung. Dafür nachfolgend noch einige Worte und Details zu Gordon:

Der liebe Grey-Rüde wurde bereits zwei Mal vermittelt und wieder zurückgegeben. Beide Male trägt Gordon daran keinerlei Schuld – wie sehr viele Hunde bezahlt Gordon den Preis dafür, weil Menschen sich falsch verhalten haben.

Gordon ist ein überaus liebenswerter Mitbewohner, sowohl für seine zweibeinigen als auch für seine vierbeinigen Mitbewohner. Während des Spaziergangs reagiert Gordon unterschiedlich auf die Hunde, die ihm begegnen. In solchen Situationen braucht er unmissverständlich klare Ansagen, konsequente Einwirkung und Korrektur seines Verhaltens. So konsequent trainiert, erzielt man mit Gordon erhebliche Verbesserungen, wie seine Pflegestelle von guten Erfolgen berichtet.

Ein intensiver Gesundheitscheck bei zwei Fachkliniken ergab, dass Gordon in Schulter und Hinterbein eine Arthrose entwickelt hat. Die Arthrose ist an beiden Stellen chronisch und Ursache dafür, dass er nicht länger als ca. 20 Minuten einen Spaziergang machen sollte. Gordon wird gut behandelt mit sinnvoller Gabe von Schmerzmitteln und auch alternativen Methoden, wie bspw. Akupunktur. Kurze Spaziergänge können für seine zukünftige Familie auch eine tolle Chance sein, zum Beispiel wenn man selbst lieber weniger lange Strecken zurücklegt. So können sich Mensch und Hund gut aufeinander einspielen.

Gordon ist sehr bescheiden. geduldig und einfach nur froh, dabei zu sein. Er hat einen liebenswerten Charakter und möchte seinen Menschen gefallen.

Wir wünschen uns sehnlichst, dass Gordon endlich in seinem für-immer-Zuhause ankommen darf, denn das hat er sich mehr als verdient. Wo sind liebevolle Menschen mit einem großen Herz für Hunde mit Handicap?

Weitere Infos zu Gordon gibt es auch hier >

 

  

   

 

Zurück