Plush Bears Shelter & der Fleischmarkt in Asien

Liebe Freunde, Unterstützer und Helfer von GREYHOUND PROTECTION International e.V. (GPI), 

wie viele von Ihnen und Euch wissen, wurde im Sommer 2018 nach jahrelangem Einsatz, Protestaktionen und zahllosen Petitionen für die Hunde endlich die kommerzielle Greyhound Rennbahn in Macau geschlossen. Macau galt lange Zeit als das Las Vegas Chinas, Glückspiel und Wetten auf Hunde- und Pferderennen. Das Canidrome, in dem jeden Tag die Hunde um ihr Leben laufen mussten, war ein fester Bestandteil dieser Stadt. Jedes Jahr fanden mehrere hundert Greyhounds in Macau den Tod.

Die Erleichterung um die finale Schließung der Rennbahn war unter uns Tierschützern riesig, es ist ein Meilenstein in der Geschichte. 

Photograph: Reuters

Die Greyhounds konnten glücklicherweise vor dem Fleischmarkt gerettet werden, dank großartige Tierschutzvereine aus Frankreich, Italien, Amerika und England. Aus Deutschland war GPI der einzige Verein, der sich bereit erklärte, auch Greyhounds von dort zu übernehmen.

Diese fünf Greyhounds hat GPI im Frühjahr 2019 aus Macau übernommen und vermittelt. 

Plush Bears Shelter

Plush Bears bekommt Unterstützung von der britischen Organisation Candy’s Hound Rescue, die sich speziell zu dem Zweck gegründet hat, die Exporte der Hunde aus Irland und England aufzudecken und die Greyhounds in China vor dem Schicksal auf dem Fleischmarkt zu bewahren, soweit es möglich ist. 

Da GPI aber noch weiterhin das Schicksal der Greyhounds in Asien nicht aus den Augen verloren hat, möchten wir weiterhin den Hunden die auf den Fleischmärkten in Nord-China helfen.

Es gibt ein Tierheim mit dem Namen PLUSH BEARS SHELTER. Das Tierheim wird geleitet von Liang und hat sich zur Aufgabe gemacht, Hunde auf dem angrenzenden Fleischmarkt zu kaufen.

Tierheim-Leiterin Liang


Es gibt für diese Hunde - Greyhounds, Whippets, andere Rassen und Mixe - glücklicherweise viele Interessenten aus dem Ausland. Eine erfreuliche Entwicklung ist, dass auch jüngere Asiaten inzwischen ins Heim kommen, um einen Hund zu adoptieren.  Noch ist das sehr vereinzelt, aber es geht in die richtige Richtung. 

  

Greyhound Snow wurde in 2020 von der Elite Greyhound Rescue Group,vom Fleischmarkt gerettet und lebt nun in einem liebevollen Zuhause in Amerika.

Doch die ganzen Rettungsaktionen von Plush kosten sehr viel Geld.

Leider ist es seit Corona fast unmöglich geworden, normale Flüge zur Ausreise der Hunde zu bekommen. Die einzige Möglichkeit sind derzeit die noch deutlich teureren Containerflüge - deshalb sind alle Ausreisen leider ins Stocken geraten.
Teilweise warten die Adoptanten in Amerika und England schon viele Monate sehnlichst auf die Ankunft ihrer neuen Familienmitglieder, oft sogar schon seit Beginn der Pandemie.

Diese Ausreiseverzögerung hat natürlich zur Folge, dass Plush keinen einzigen Hund mehr vom Fleischmarkt kaufen kann, weil schlichtweg das Geld für die Ausreise und dadurch auch der Platz im Tierheim fehlt. Es ist extrem schmerzhaft für die Mitarbeiter von Plush mitanzusehen, wie die mit Hunden beladenen LKW an ihnen vorbei fahren. 

Aktionsgruppe zur Unterstützung
GPI möchte weiter unterstützen. Wir möchten der von Nicole Hillmann und Diana Müller ins Leben gerufene Aktionsgruppe bestmöglich supporten. Es ist die einzige Gruppe in Deutschland, die Plush unterstützt.

Da wir aufgrund von Corona kaum Messen ausrichten konnten, gleichzeitig aber viele Sachspenden zur Unterstützung bedürftiger Hunde erhalten haben, werden wir diese Artikel auf die Facebook-Seite der AKTIONSGRUPPE ZUR RETTUNG DER MEAT MARKET HUNDE einstellen und damit Geld zu sammeln.


Bitte unterstützt uns bei diesem Projekt, bietet auf die Artikel und teilt die Facebook-Seite so viel es geht! 


Regelmäßig gibt Nicole Hillmann bekannt, wieviel Geld an Plush überwiesen werden konnte. Es warten derzeit 3 Greyhounds, 7 Whippets und viele andere Hunde auf ihre Ausreise.


Vielen Dank für Ihre und Eure Unterstützung, denn Mitleid alleine reicht nicht und ändert nichts am einzelnen Schicksal.

Herzliche Grüße

Nina Jordan und GPI Team

 

Zur Aktionsgruppe geht es direkt hier entlang >

Die nachfolgenden Hunde wurden allesamt von Plush Bears Shelter vom Fleischmarkt gerettet und haben alle ein liebevolles Zuhause gefunden! 

  

 

 

   

 

Bildquellen: https://www.plushbearsshelter.org/

Zurück